Chinesisches Neujahrsfest

27.Januar 2017 Stefanie Pelster

Das Neujahrsfest ist für Chinesen der wichtigste Feiertag des Jahres. Es wird auch als Frühlingsfest bezeichnet und über viele Tage zelebriert. Dabei werden die seit Jahrtausenden überlieferten Bräuche bis heute weitergeführt. Das chinesische Neujahrsfest besitzt sehr viele für Europäer ungewöhnliche und spannende Traditionen, zu denen wir euch 11 Fakten präsentieren möchten.
Wann ist das chinesische Neujahrsfest?

2017 beginnt das Neujahrsfest am 28. Januar. Das Datum wird nach dem chinesischen Lunisolarkalender berechnet und variiert entsprechend jedes Jahr immer zwischen dem 21. Januar und dem 20. Februar. Der Lunisolarkalender enthält primär zwölf Mond-Monate. Zur Annäherung an das Sonnen-Jahr wird durchschnittlich alle drei Jahre ein dreizehnter Mond-Monat eingeschaltet.

Chinesisches Neujahrsfest

Fakt 1
Die Anzahl der offiziellen staatlichen Feiertage wurde mittlerweile an die moderne Lebenswelt vieler Chinesen angepasst. So wurden die gesetzlichen Feiertage zum chinesischen Neujahrsfest von ursprünglich 15 Tagen auf drei Tage reduziert, wobei Chinesen im Durchschnitt 5–8 Tage freinehmen, um mit Ihren Familien das Neujahrsfest zu feiern.

Fakt 2
Nicht nur in China, sondern auch in vielen anderen Teilen der Welt wird das Fest groß gefeiert. So auch in Gebieten mit einer hohen Anzahl an Auslandschinesen, wie z. B. in Thailand, Singapur oder Indonesien.

Fakt 3
Zum chinesischen Neujahrsfest findet weltweit das größte Feuerwerk statt, welches schon vor Mitternacht beginnt und oft bis in den frühen Morgen andauert.

Fakt 4
Chinesen glauben daran, dass man dem Glück den Weg durch brennende Kerzen anzeigen kann. Fenster und Türen werden also offen gehalten, um das Glück während des Festes hereinzulassen.

Fakt 5
Traditionell wird das Neujahrsfest nach dem 15. Tag mit dem Laternenfest beendet. An diesem Tag werden Laternen aufgehängt oder als Boote auf dem Wasser verschickt. Das Licht soll den Geistern den Weg nach Hause weisen.

Fakt 6
Chinesen kaufen während der Neujahrstage keine neuen Schuhe. Das soll Unglück bringen, da das Wort für Schuh die gleiche Aussprache besitzt wie das Wort für schlecht, böse und ungesund.

Fakt 7
Das chinesische Neujahr ist das Fest des Jahres, an dem Chinesen aus allen Teilen der Welt ihre Familien besuchen. Die hohe Zahl an Überseechinesen sorgt dafür, dass zum chinesischen Neujahrsfest jedes Jahr die größte regelmäßige Migrationsbewegung der Welt einsetzt.

Fakt 8
In der Heimat angekommen, werden in der Regel die gemeinsamen Interessen der Familien besprochen. Dabei wird sich auch über andere Arbeitsmöglichkeiten ausgetauscht, was dazu führt, dass bis zu einem Drittel der urlaubenden Chinesen ihre alte Arbeit nicht wieder aufnehmen. Vor allem auf Baustellen ist dieser Umstand jedoch fest in die Kalkulation eingeplant.

Fakt 9
Laut einer weitverbreiteten Legende steht das Ende des alten Jahres auch für die Vertreibung eines Monsters. Dieses hatte die Menschen jährlich aufgesucht und seinen Hunger an ihnen gestillt. Die Menschen begannen schließlich, sich durch Lärm und Feuer vor dem Monster zu schützen. Zudem färbten sie alles in den Farben Rot und Gold. Der Legende nach reagiert das Monster darauf allergisch.

Fakt 10
Damit der Küchengott dem Jadekaiser, einer der wichtigsten Gottheiten der chinesischen Mythologie, nur gute Nachrichten überbringt, ist die Opferung von Reis für den Küchengott Zao Jun üblich. Sieben Tage vor dem Neujahrsfest verlässt er das Haus, um dem Jadekaiser über die Vorkommnisse des letzten Jahres Bericht zu erstatten.

Fakt 11
Im traditionellen China spielten individuelle Geburtstage keine Rolle. Ein jeder wurde am 7. Tag der Neujahrsfestlichkeiten ein Jahr älter.

 

Quellen: my-chinese.ch, wikipedia.de

Entry Filed under: Allgemeines

Leave a Comment

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Some HTML allowed:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


RSS Feeds

tolingo Networks

Kategorien

Letzte Beiträge

Direkt zu tolingo Services